Skip Navigation
 

mein (mini) Ergebnis

Amateurfunk - HAM info

SV8 - 6/7.July 2024 TA VHF/UHF Contest CW/SSB/FM

Habe heute die V2000 um 2m höher angebracht. Nun komme ich gut auf die Repeater in TA3 drüben, DMR teste ich noch.
Einige QSO gemacht (und dabei Einladungen zum besuchen erhalten).
- So sollt ich doch den TA Contest mitmachen - kann ja nicht mehr als schiefgehen - es gibt noch andere Conteste dieses Weekend - könnte dort einsteigen wenn mit "langweilig" würde.
- Die letzten Jahre waren die Türken fast unter sich.

Jahr Teilnehmer Fremde  
2024      
2023 47 0  
2022 58 0  
2021 78 2  
2020 89 2  
2019 60 4  
- Speziell werd ich auch auf die CW Bereiche achten. Das ist die Gelegenheit CW in VHF/UHF zu arbeiten, ich hoffe es denken andere auch so..

Sonntag 7.7.2024 - ca eine Std vor Schluss.
Ich hör nochmals kurz rein, um 15 Uhr ist der Griechisch Kurs..
Nun, es rufen noch immer dieselben, alle auf derselben Frequenz, und sie rufen und rufen ....

Ich höre dass der eine auf QSO 60 ist (2m), nachher ein anderer auf 70cm auf Nr 70.
Läuft aber alles !ALLES nur auf den Aufruf Frequenzen ab und nur auf FM.
2m 145.500 / 70cm auf 433.500.
Man könnt doch mal 10 kHz nebenan rufen oder mal in SSB bei den SSB Frequenzen.
Da wären auch noch CW Bereiche....

Nun langweilig wurde es dennoch nicht.
Hatte noch am Auto was zu tu, dann was mit dem QYT KT-8900 VHF/UHF Radio das im Auto ist, sowie dann den Griechisch Kurs der auf Sonntag verlegt wurde. Auch die obligate DB0WT-R Sonntagsrunde mit Echolink. Dazu noch die Fehlersuche im KX3 - ja da hats vermutlich einen Schluss gegeben (Ein Abschrimblech das angeklebt war hatte sich gelöst. Nun ist ein IC mit 8 Beinen, vermutlich ein Regulator verbrannt.

Meine Tabelle sagt alles:

Datum/Zeit  Mode  Call  QRG
 LOC            
6.7.24  FM  TC3W  433500              
   FM  YM3KYM  433500              
   FM  YM3KB  145525              
   FM  TA3NE  145500              
   FM  TA3EC  145526              
   CW  TA3EC  50044              
   USB  TC3W  50179              
   USB  TA6CQ/P  145300              
   FM  TA3EC  433500              
   FM  YM3KB  433500              
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     
                     

Kurzes Resümeé:
Betriebstechnik lässt sehr zu wünschen übrig.
Man könnte meinen es sei riesen Betrieb auf den Bändern.
Es wird zu schnell und verworren gesprochen.
zB TA3KAT A3KAT A3KAT - sollte TA3KA bedeuten.
Das Alfabeth sollte flüssig sein (ohne ähh und dann nix mehr).
Das eigene Call muss "im Schlaf" rauskommen
Wie oben geschrieben, wir haben ein Band von Frequenzen nicht nur eine Frequenz.
Dann hatte ich von einer Station 2 verschiedene LOC gehört.
FM - da sollte man den Squelch auch im Griff haben ! (nicht einfach voll oben).
Wenn wir Amateure unsere Bänder "verteidigen" wollen dann müssen wie sie aktiv halten.

 
 
« zurück|drucken