Skip Navigation
 

das Chart an meinem Ende

Amateurfunk - HAM info

EA8 - 26./27.01.2019 BARTG RTTY Contest

 Für den BARTG RTTY habe ich mich entschieden weil der nur 24 Std geht.
Zeitgleich wäre der REF CW Contest, der dauert aber 48 Std.
Da ich noch anderes vorhatte kam der RTTY gelegen.

So habe ich dann insgesamt ca 7 Std mitgemacht dabei 123 QSO mit 14'640 Pt gemacht.
Vor allem US war gut. Europa einfach vereinzelt.
Diesmal war das 40m das stärkste Band, kommt ggf auch daher dass ich eben zu den "guten" Zeiten des 20m weg war.
Ein QSO dürfte doppelt sein, anscheinend hat der OM beim ersten Mal mein Call falsch oder seine Software hat das nicht erkannt.

Die ZS6BKW hat wiederum hervorragend funktioniert.
Beim FT-991A habe ich diesmal den DT-Gain so eingestellt dass bei der ALC Anzeige das nicht zur Begrenzung führte. Den DT-Gain musste ich immer wieder nachregeln - warum geht das nicht automatisch ?
Meistens war ich mit 80 Watt unterwegs. Der FT-991A wurde etwa handwarm.

  

Land 80m 40m 20m
US   10 29
Italy 1 10 3
Deutschland   9  
Niederlande   7  
England   5  
Frankeich 1 3  
Russland (EU)   2 2
Czech Rep 1 2 1
Croatia   3 1
Canada   1 3
Schweden   2 1
Ukraine   2 2
Slowenien   1 1
Griechenland   1 1
Bonaire   1 1
Wales 1    
Venzuela     1
Schweiz   1  
Spanien     1
Slowakei   1  
Puerto Rico     1
Nord Irland   1  
Moldavien   1  
Ungarn   1  
Guadeloupe   1  
Bulgarien   1  
Belgien     1
Rumänien 1    
Total (123)
5 70 48

 
 
« zurück|drucken