Skip Navigation
 

Amateurfunk - HAM info » *** Antennen

Mag.Loop - TA3 - 11/2018- portable 60-12m

 Beim Studium und rechnen für eine fixe Mag-Loop kommt man unweigerlich auf viele Informationen. Dazu hatte ich 2014 einmal in Italien eine portable Mag-Loop angefangen zu bauen.
Mit neuen Erkenntnissen (für mich) will ich das nun auch realisieren.

Ich habe gerechnet gesucht und bin auf folgendes gekommen:
- Loop aus Ecoflex 15 / 120 cm Durchmesser
- Drehkondensator 15-600 pF (in Serie 7.5-300 pF)
- 2*1000pF Festkondensatoren in Serie zum Drehkondensator ergibt dann 7.3-272 pF
- Ankoppelung Schleife oder Ringkern.
- motorische Steuerung des Drehkondensators


Vorausgesetzt die Werte entsprechen dann etwa der erreichten Realität,
so ergibt sich:
 

QRG in MHz C in pF U in kV (100 W)
n in %  
3.5 585 2.4 0.7  
5.3 255 3.4 3.3  
7 146 4.2 8  
10 71
5.1 26  
14 36 5.2 54  
18 22 4.7 74  
21 16 4.3 83  
24 11 3.7 90  
28 9 3.4 93  
Brauchbar/erreichbar und gewünscht sind die Zeilen in fett
Beswusst die QRG bei den Bandanfängen (ich mache 90% CW)

 
 
« zurück|drucken