Skip Navigation
 

was ich aus China erhalten hatte

nur das war nicht ok

und dann gelötet - es tut!

Amateurfunk - HAM info » Funduino (Arduino) Projekte

2018-05 3 Clone UNO, LCD und I2C Interface

 Ich hatte einige Teile in China bestellt.
Unter anderem auch 3 Stk Adruino Clones sowie LCD's (16*2) und I2C Controller dazu.

Habe die natürlich alles ausgetestet.
Zuerst die UNO Boards.
Da konnte ich einfach keine Verbindung zum PC aufbauen. Doch ich wurde im Internet fündig. Es braucht einen anderen Treiber....den bekam ich via einem Link von einem chinesischen Hersteller. Dann war alles ok.
Bemerkung: diese 3 Boards haben einen mini USB - wie zB bei den Samsung Handys Verwendung findet.

Dann habe ich die I2C Interfaces angelötet und die LCD getestet.
Alles ok - bis auf das eine....siehe Bild. Da scheint es wer sehr eilig gehabt zu haben mit der Endkontrolle...
Diese Interfaces haben interessanterweise die Adresse x03F (ohne dass bei den Adress Brücken was eingestellt ist - bishher hatte ich bei den I2C's immer x027.
 
Doch alles in allem absolut ok - das Zeugs hat wirklich ein Kläxli gekostet - nimmt mich wunder wie so was geht.
..

 
 
« zurück|drucken