Skip Navigation
 

ja meine Sternschnuppe ist noch da

bei den Temperaturen arbeiten ?

Material für 450 EUR gekauft

Freitag schon bereit für den Anstrich

11-16 Uhr un der

erste Antrich ist drauf

auch das MUSS sein (wenn schon da)

2017 .....

2017 - 30.Mai - 8.Juni Port Saint Louis de Rhone

Ja obwohl es heiss ist, es gilt zu arbeiten. Das Schiff muss soweit vorbereitet werden damit es im Juli so schnell als möglich ins Wasser kommt und es mit der diesjährigen Reise losgehen kann.

 

Unterschiff fertig reinigen, Schäden ausbessern und dann 2 Anstriche Anti Fouiling aufbringen. Oberschiff schrubben - es lief ne schwarze Sauce runter. Schade dass wenn man auch barfuss übers Schiff geht es Tatzen gibt. Nun denn es wird nicht das letzte Mal sein....

 

Heute Freitag morgen habe ich Jean (aus Gattikon/Thalwil) begleitet, seine Evergreen wurde eingewassert, das ging ca 15 Minuten inklusive Abholung vom Trockenplatz. Jean ist dann sofort abgelegt Richtung Marseille, schade man konnte gut mit ihm reden und er wusste so viel. Er hat mir einige Tips gegeben. So auch um die gelben Streifen wegzumachen, Essig (für 29 Cent) mit einem Schwamm aufbringen, abwarten und schon ist es wieder weiss. Hartnäckige Stellen muss man dann 2-3 mal behandeln. Anyway kein Vergleich zu den teuren Anti-Gilb Mitteln...

Nun ist die Sternschnuppe repariert (GelCoat noch nicht) abgeklebt und bereit für den ersten Anstrich.

 

Freitag 2.6.2017 11-16 Uhr den ersten Anstrich gemacht ...nach 14 Uhr war es schön heavy....im Schiff zeigt es 38°, draussen wird es um die 30° sein.

- Sonntag 4.Juni 2017 zweiten Anstrich des Anti Fouling. Mastkabel eingezogen, Windmesser getestet.
- Montag 5.Juni 2017 Mit GelCoat kratz Schäden Backboard ausgebessert.
- Donnerstag 8.Juni 2017 uff um 04:30 kommt das Taxi, denn um 06:01 geht der TGV ab Marseille nach Paris, dh werde dann um 14:30 in Zürich sein.

 
 
« zurück|drucken