Skip Navigation
 

RIG und Zubehör

meine ZS6BKW Antenne

WX und die Bergwand

Punktestand 01:00 Sonntag 27.11.2016

Endstand für mich 21 Uhr Sonntag

Amateurfunk - HAM info

EA8 - 26./27.11.2016 CQ WW DX Contest Single OP, All Band Low

Obgleich ich durch irgendwelche Netz Störungen massiv beeinträchtigt werde versuche ich den CQ WW DX Contest in CW mitzumachen.
Die Störungen müllen mir die meiste Zeit alle Bänder zu. Zum Glück arbeiten alle bei einem Contest mit full Power...hoffe dass sie auch die Ohren gespitzt haben.

 

Zwischenstand vor dem schlafen gehen um 02:00 Sonntag früh ist ca 26'000 Punkte (Bild ist 1 Std alt mit 24'000).
Meiste aus Nord/Mittel und Südamerika. Europa ist einfach schwierig.
Der ganze Amerikanische Kontinent von Nord-Süd scheint mich gut aufnehmen zu können - fast keine Rückfrage auch nicht wegen kompliziertem Call (EA8/HB9FIH), bei Europa muss ich meistens xMal wiederholen.
Warum sooo lange in der Nacht - weil die Störungen im Moment minim sind - hurra man kann was hören.

 

Mein Endresultat war dann 3 Std vor dem offiziellen Ende des Contests.
Am meisten QSO gabs auf 20m, dann 40 dann 15 und dann 80 und 10m
Während der Siesta habe ich einfach das 10m eingeschaltet, und plötzlich höre ich einen rufen, also auf und doch einige QSO eingepackt.
Das 80m war sehr gestört - ein riesen Durcheinander und sehr schwer zu verstehen.
Je höher die Bänder je besser und klarer die Signale. So hatte ich auch nach Europa immer wieder mein Call zu wiederholen oder zu korrigieren. Nach Westen (ganz Amerika) praktisch nie ausser wenn das Band am "absterben" war.
Das sind zu meinem Ende Brutto ca 73'000 Punkte.
Erfreulich es hat 16 neue Länder gegeben - auch recht seltene darunter.
So kam ich sogar 2 mal nach Französisch-Neu Guinea. Aber auch US-Virgin Islands, Belize, St.Helena, Columbien etc pp.
Das Gros aber machte aus:
50 USA
19 Brasilien
4 Chile
6 Argentinien
5 Uruguay
Und alle anderen waren da Europa und sonstig einzelne.
2 mal Deutschland, 3 mal Schweiz aber ca 5 mal Finnland
- ja die Bergwand ....900m ca ....

 
 
« zurück|drucken